Sol-Silikat-Fassadenfarbe

Mineralfarbe nach DIN 18363 Abs. 2.4.1 für mineralische und organische Untergründe.
Ideal als Neu- und Renovierungsanstrich mit höchster Haltbarkeit.

Sol-Silikat-Fassadenfarbe ist ein verarbeitungsfertiger Beschichtungsstoff auf Silikatbasis, der als Bindemittel Kieselsol, Kaliwasserglas mit organischen Stabilisatoren enthält und für die Beschichtung von Fassadenflächen geeignet ist. Sol-Silikat-Fassadenfarbe entspricht in ihrer Zusammensetzung der DIN 18363, Abs. 2.4.1. Sol-Silikat-Fassadenfarbe ergibt wetterbeständige Beschichtungen, besitzt ein gutes Deckvermögen, einen hohen Weißgrad, eine lichtechte Pigmentierung und ist hochdiffusionsfähig. Sol-Silikat-Fassadenfarbe eignet sich für die Beschichtung von ungestrichenen mineralischen Putzen, festen und ausblühungsfreien Natursteinen, Kalksandstein-Sichtmauerwerk und zur Renovierung alter, tragfähiger Silikatfarben und -putze.

Eigenschaften

  • Frei von Konservierungsmitteln
  • Einfache Verarbeitung
  • Gute Haftung durch Verkieselung mit mineralischen Untergründen
  • Lösungsmittel- und weichmacherfrei
  • Matt und sehr gut auszubessern
  • Sehr hoher Weißgrad
  • Umweltschonend und geruchsarm
  • Diffusionsfähig, Sd-Wert ca. 0,2 m Klasse V1 (hoch) nach EN ISO 7783-2
  • Wasserdurchlässigkeitsrate < 0,1 kg/(m2 h0,5) Klasse W3 (niedrig) nach EN1062-3 (W24-Wert)

Verbrauch: ca.150 ml/m2 pro Arbeitsgang auf glattem Untergrund. Auf rauen Flächen entsprechend mehr.
Exakten Verbrauch durch Probebeschichtung ermitteln.

Farbton: Weiß oder werkseitig organisch und anorganisch getönt

Verpackungseinheiten: 

  • 15 l/Eimer (24 Eimer/Palette)
  • 5 l/Eimer (64 Eimer/Palette)

Die jeweiligen technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.